Analytisches Synergetik-Coaching

..... die Wirkung unserer Gedanken

Die Macht des kollektiven Gedankengutes

Bisher habe ich mich nur auf den einzelnen Menschen bezogen. Die Kraft der Gedanken wirkt noch mehr, wenn sie konzentriert von Gruppen mit gleichen Interessen und Zielen, von Massenkundgebungen, einem breiten Publikum oder sogar von ganzen Bevölkerungsgruppen ausgeht. Das kollektive Denken sendet zwangsläufig wesentlich mehr Energie aus, als die eines Einzelnen und ist dementsprechend wirksamer. D. h., je mehr Menschen es sind, die ähnliche Gedankenenergien ausstrahlen, desto stärker ist ihr Einfluss.
Betrachtet die Erde ein "Außerirdischer", dann empfängt dieser den größten Anteil aus der Summe der Gedanken der Menschheit. Menschen mit gleichem Interesse Er empfängt also zumindest im ersten Ansatz unser scheinbares „Gesamt- Weltverständnis“. Egal ob das Hass, Krieg, Neid, Egoismus oder Frieden, Liebe, Versöhnung und/oder Verzeihung sind. Wobei die Summe der Gedankengänge sicherlich nicht nur den Überlegungen jedes Einzelnen entsprungen ist. Es ist mehr ein Sammelsurium von Einflüssen seitens Dritter, besonders von denen, die es verstehen, ob in positiver oder negativer Richtung, ihre Mitmenschen zu beeinflussen oder auch zu manipulieren.

Die Gedankenenergien, die die Menschheit teilweise oder auch in Gänze abgibt, hat Wirkung auf unseren unmittelbaren Lebensraum, auf unsere Mutter Erde und auch auf das gesamte Universum. Unsere Energieschwingungen beeinflussen alles und jedes. Wenn wir uns nur auf die Erde beziehen, dann sind das unsere Mitmenschen, Tiere, Pflanzen, Bäume, also unser gesamtes Umfeld und auch unser Klima.

Die gesamte Weltgemeinschaft bestimmt letztendlich, was wir mit unserer Erde anstellen und wie wir uns hier auf Erden fühlen und gegenüber dem Universum repräsentieren. Wobei uns immer klar sein sollte, dass keine Energien verloren gehen und das gilt auch für unsere Gedankenenergien. Auch hier wirkt das Resonanzprinzip. Alle Gedanken kehren unmittelbar oder auch zeitlich verzögert zu uns zurück, wenn irgendwelche Wesen irgendwo auf der gleichen Frequenz schwingen wie wir, also so ähnlich denken.

Dabei ist es völlig egal, welche Art von Energien wir aussenden, positive oder negative und/oder bewusste oder unbewusste. Oft sind wir verwundert, wieso plötzlich Streitereien, Auseinandersetzungen und Kriege entstehen, hochgeschaukelt (Resonanz) durch egoistische und machtbesessene, oft narzisstisch veranlagte Dummköpfe. Wobei die Bezeichnung Dummkopf hier in sich ein Widerspruch ist. Diese Art von Dummköpfen verstehen es sehr oft, dass das, was sie von sich geben, von ihren Anhängern blindlings aufgesaugt wird. Sie schüren bewusst das kollektive Denken für ihre Zwecke in eine Richtung. "Intergalaktisch" gesehen, könnte man sagen es sind "intelligente Dummköpfe", die genau das von sich geben, was ihre Bewunderer hören wollen. Sie senden genau auf der Frequenz ihrer Gefolgsleute. Das Fatale daran ist, dass diese Schwingungen der Anhänger aufgenommen und verstärkt an die "Dummköpfe" zurückgeschickt werden. - Und damit werden die "Dummköpfe" auch noch in ihren Meinungen bestätigt.

Jegliches, rationales Denken, oft wie bei frisch Verliebten, wird ausgeschaltet. Sie können so manipulieren, ohne dass ihre Gefolgschaft es erkennt, in welche Katastrophe sie geführt wird. Es aber gibt auch die andere Seite, bei der sich Menschen zu freudigen Ereignissen zusammenfinden z. B. bei großen Sportveranstaltungen, religiösen Festen oder auch einfach bei geselligem Zusammensein.